FAQs – Wissenswertes zum GO:INcubator

01. An wen richtet sich das Angebot der GO:INcubator GmbH?
Das Angebot richtet sich vor allem an Start-ups und Unternehmen im wissens- und technologieorientierten Bereich.

02. Wie lange wird mein Unternehmen vom GO:INcubator betreut?
Je nach Gründungsvorhaben oder Teilvorhaben ihres Unternehmens ist der Zeitraum der Unterstützung individuell zu gestalten. Eine zeitliche Eingrenzung gibt es hier nicht.

03. Muss ich Mitarbeiter oder Absolvent einer Brandenburger Hochschule sein, um durch den GO:INcubator unterstützt zu werden?
Nein, prinzipiell kann jedes innovative Vorhaben durch den GO:INcubator unterstützt werden. Je nach Eignung sind die Leistungen des GO:INcubators allerdings förderfähig. Diese Aspekte können in gemeinsamen Gesprächen erläutert werden.

04. Kann der GO:INcubator Kontakte zu möglichen Kunden oder Investoren herstellen?
Ja, wir haben über unser Netzwerk sehr gute Kontakte zu Unternehmen und Investoren und unterstützen Sie gezielt bei der Ansprache.

05. Kann der GO:INcubator kostenlose Leistungen von z.B. Rechtsanwälten und Wirtschaftsprüfern anbieten?
Der GO:INcubator verfügt über ein bewährtes Netzwerk von Experten. Die Förderfähigkeit der Leistungen gilt es im Einzelfall zu prüfen.

06. Verfügt der GO:INcubator über eigene Büro-, Labor- oder Bauflächen?
Der GO:INcubator verfügt über keine eigenen Gebäude oder Bauflächen. Sehr gerne vermitteln wir bei Bedarf durch unsere guten Kontakte weiter.